AUGENLEIDEN UND TINITUS:


Lassen Sie mich an dieser Stelle zur Verdeutlichung, nur einmal die nachlassende Sehkraft beleuchten:

Durch Überlastung der Muskulatur, die im Auge für die Anpassung der Fern- oder Kurzsicht zuständig ist, kommt es hier sehr leicht zur Ermüdung dieser Muskeln. Die Folge ist eine Brille. Die wiederum hat die Wirkung auf die Muskeln im Auge wie die eines Korsetts am Körper. Die Muskeln werden entlastet. Ein Muskel der dauerhaft unnötig entlastet wird, verliert immer mehr an Kraft und Funktionalität. Die Folge: wir können uns bald nicht mehr ohne Korsett bewegen, sprich wir verlieren auch im Auge immer mehr Kraft und brauchen die Brille dann ständig und müssen in regelmässigen Abständen die Stärke anpassen lassen. Und genau da wird klar, das eben stellvertretend für viele dieser Sinnesorganleiden.

Der Fehler in der Behandlung liegt bzw. hier eine große Chance ist viele dieser Symptome zu heilen, wenn man erkennt was dahinter steckt. Mit einfachen Methoden erkläre ich ihnen, ob Ihr Problem eine nicht heilbare Entwicklung ist oder ob es sich, wie beim Beispiel „Auge / nachlassende Sehkraft“, um eine Fehldiagnose handelt und Ihre Symptome mit oft einfachen Massnahmen und Behandlungen wieder in Ordnung gebracht werden können. Ob schlechtes Hören, das nervende Geräusch im Ohr, eine ständig verstopfte Nase oder erhöhter Augeninnendruck, um nur einige zu nennen, wer drunter leidet, weiss wie toll es ist, wieder „normal“ zu sein.

Bei einem Erstgespräch mit einer entsprechenden Untersuchung kläre ich was machbar ist und erläutere Ihnen den Behandlungsverlauf der ihren Zustand verbessern oder sogar heilen kann. Lassen Sie sich untersuchen, um Heilungschancen rechtzeitig zu erkennen und sinnvoll behandeln zu lassen.

 

“Die Augen”

www.gratis-besucherzaehler.de