KOPFSCHMERZEN UND MIGRÄNE:


Kopfschmerzen;
Mal sind sie pochend-pulsierend, dann wieder dumpf und drückend.

Und fast jeder Mensch kennt sie, wenn auch fast jeder den Schmerz unterschiedlich empfindet.
Bei fast 90% aller Menschen, die über Kopfschmerzen klagen, handelt es sich um Spannungskopfschmerz oder Migräne.

Der Unterschied zwischen Migräne und Kopfschmerzen besteht darin, dass Kopfschmerzen den gesamten Kopf betreffen, während Migräne meist nur in einem Teil des Kopfes auftritt. Da aber um so heftiger.
Jeder Lichtstrahl, der seinen Weg ins Innere des Schmerzes findet... jedes nur etwas zu laute Geräusch, führt zu weiteren stechenden, hämmernden Schmerzen, führt zu Übelkeit und Erbrechen und zwingt den leidenden Patienten nicht selten dazu, sich in einem abgedunkelten Raum die Decke über die Ohren zu ziehen und auszuharren oder zu warten, bis der Kampf gegen den Schmerz gewonnen ist.

Patienten, die über Kopfschmerzen klagen, beschreiben Ihre Symptome oft unterschiedlich; Oft tut der ganze Kopf weh, als wäre er in einem Schraubstock zusammengepresst - oder, als würde eine zentnerschwere Betonplatte den Kopf oberhalb der Augen gnadenlos zusammendrücken.

Kopfschmerzen haben viele Ursachen. Angefangen von seelischen Belastungen, Muskelverspannungen oder Fehlhaltungen bis hin zu „Stress“ und Flüssigkeitsmangel. Die Auslöser für Migräne können aber auch Nahrungsmittel oder hormonelle Faktoren genau wie Kreislaufprobleme oder nachlassende Sehkraft sein.

In jedem Fall ist es wichtig, die Ursache des Kopfschmerzes genau zu diagnostizieren, denn nur so ist eine zielgerichtete, erfolgversprechende Behandlung und dauerhafte Heilung möglich. In meiner Praxis behandele ich Kopfschmerz- und Migränepatienten mit einer individuellen Kombination unterschiedlichster Methoden, die sich durch meine langjährige Erfahrung bestens bewährt haben. Vereinbaren Sie einen Termin. Kopfschmerz und Migräne sind dauerhaft heilbar!!!
Der Grund liegt (fast) immer im System. (siehe oben)

 

"Der Kopf"

www.gratis-besucherzaehler.de